Deutsch
English

Wellness und Tauchen - perfekt kombiniert auf den Schwesterschiffen "Scubaspa Ying" und "Scubaspa Yang"

Seit Sommer 2013 kreuzt die "Scubaspa Ying" durch das schillernde Blau der maledivischen Gewässer und Ende 2014 hat sich ihr Schwesterschiff "Scubaspa Yang" hinzugesellt. Die neuen 50m Yachten überzeugen mit dem einzigartigen Konzept, professionelle Spa-Anwendungen mit den Bedürfnissen von anspruchsvollen Tauchern zu kombinieren. Die zweimotorigen Schiffe aus Fiberglas bieten ein hohes Mass an Komfort und steuern auf ihren Touren einige der schönsten Tauchgründe des Landes an. Je nach Bedürfnis kann man den professionellen Tauchbetrieb geniessen, oder sich mit einem breitgefächerten Wellnessangebot im 300m² grossen Spa an Bord verwöhnen lassen. Eine erlebnisreiche Tour durch die fantastische Inselwelt und ein Erlebnis der Sinne in schönstem Ambiente ist garantiert. Endlich existiert auf den Malediven ein perfektes Schiff für Paare, die nicht gleichermassen vom Tauchvirus befallen sind.

Die "Scubaspa" besteht aus fünf Decks und verfügt über 21 grosszügige Kabinen, die mit Klimaanlage, Safe, Minibar und private Badezimmer mit Dusche/WC ausgestattet sind. Es stehen 3 unterschiedliche Zimmertypen zur Wahl, die meisten davon mit Doppelbetten. Das elegante und stilvolle Restaurant serviert köstliche, internationale Gerichte. Den kühlen Drink geniesst man am besten in einer der beiden Bars. Angenehme Ruheflächen findet man auf dem Sonnendeck mit Jacuzzi oder in beschatteten Zonen. Das wahre Highlight des Schiffs ist jedoch der 300 Quadratmeter grosse Spa-Bereich mit insgesamt sechs Anwendungsräumen für Massagen und Beauty- oder Ayurveda-Behandlungen. Das professionelle Personal bietet eine breite Palette verschiedener Anwendungen.
Natürlich wird die Luxusjacht begleitet von einem eigenen Tauchboot, das u.a. mit Spülbecken und Kompressor ausgestattet ist. Hier findet man auch ausreichend Stauraum für die Aufbewahrung der persönlichen Tauchausrüstung.

Die einwöchigen Kreuzfahrten ab Male wechseln sich, was die Route anbelangt, im Wochentakt ab zwischen dem Ari- und Südmale-Atoll sowie dem Nordmale- und Baa-Atoll, wo sich einige der besten Tauchreviere der Malediven befinden. Begleitet werden die Tauchgänge von drei englischsprachigen Tauchguides, die sich bestens um die Anforderungen der Gäste kümmern.
Weitere Aktivitäten wie Schnorchel-Ausflüge, Strand-Barbecues und der Besuch von "Local Islands" sowie der Hauptstadt Mahé stehen ebenfalls auf dem Programm.