Deutsch
English

Indonesien

Indonesien umfasst eine unglaublich grosse Region, in der sich jeder Taucher austoben kann.
Alle möglichen und "unmöglichen" Lebewesen sind in diesen Gewässern vorhanden und verzaubern jährlich unzählige Taucher.
Lasst euch von dieser Region in den Bann ziehen.

Für Abenteurerherzen und Neuzeitentdecker: Tauchen im Sangihe Archipel

Im nördlichsten Teil Indonesiens und schon sehr nah an den Philippinen findet man noch unberührte Riffe, verlassene Strände und Natur pur. Von einer Reise mit Celebes Divers in eines der letzten Paradiese, wo es noch etwas zu entdecken gibt.

"Meet the critters" im Korallendreieck

Celebes Divers betreibt das Mapia Resort in Nord-Sulawesi, die perfekte Startposition für unvergesslich artenreiche Tauchgänge. Inmitten des Korallendreiecks ist Nord-Sulawesi nicht nur für ausserordentlich viele, sondern auch teils sehr schräge Unterwasserbewohner bei Insidern bekannt. Das Mapia überzeugt ausserdem durch tollen Service und Authentizität. "Wundervoll", soll das Wort "Mapia" heissen und genau so wird der Urlaub auch in Erinnerung bleiben.

Sulawesi: Korallenpracht, Hochland der Torajas und verträumter Inselstaat

Nach einem komfortablen Flug mit Singapor Airlines lande ich in Manado, der größten Stadt Nordsulawesis und dem "Gateway" nach Lembeh, Gangga und in den Bunaken Nationalpark. Die Fahrt zum Hafen zeigt mir schon den Charakter der Stadt: Nicht schön, aber soweit angenehm und wenig hektisch. Eine Handelsstadt ohne große Sehenswürdigkeiten und prima, um noch eben die letzten Besorgungen zu erledigen, bevor es auf eine der vielen umliegenden Inseln geht.