Deutsch
English

Süd Tour mit der Heaven Harmony 2011

Endlich ist es wieder soweit. Zum fünften Mal in Folge machten wir uns am 21. April 2011 auf den Weg, mit der Edelweiss Air, nach Marsa Alam.

Es ist wie ein "Nach Hause" kommen. Gleicher Tourguide "Manuel" und dieselbe Crew wie die letzten drei Jahre. Auch das Schiff ist uns sehr gut bekannt die "Heaven Harmony" und wir bekommen wieder unsere Honeymoonsuite. Da wir noch auf zwei weiter Passagiere warten mussten, hatten wir noch ein bisschen Zeit uns den Hafen von Port Ghalib anzusehen und etwas zu trinken.
Nach einer ruhigen Nacht im Hafen, konnten wir uns dann endlich auf den Weg Richtung Süden machen. Nach ca. 1,5 Stunden Fahrt gingen wir dann auf unserem Checkdive. Danach fuhren wir weiter Richtung Süden, wo wir dann Anfangs Nachmittag unseren zweiten Tauchgang machten. Danach hiess es den Rest des Nachmittags und die Nacht durchfahren, dass wir am nächsten Morgen St. Johns erreichen.
So, ab sofort waren wir bereit den ganz normalen Schiffsalltag zu leben. Morgens um ca. 05.45 Uhr wecken, was trinken und dann bereit machen für den "Earlymorningdive". Danach Frühstücken mit einer Oberflächenpause die einige nutzen zum Schlafen, Lesen, Fotos von den Tauchgängen besichtigen und vieles mehr. Dann bereit machen zum nächsten Tauchgang, danach 3-Gänge Mittagessen. 

Und immer wieder wiederholen sich die Aktivitäten: essen, schlafen, tauchen!
 :-)

Ca. um 15.00 Uhr geht es dann auf den dritten Tauchgang und dann gibt es Kaffee und Kuchen. Und zu guter Letzt kommt beim ein dunkeln noch der Nachttauchgang. Der darf natürlich nicht fehlen, da um diese Zeit viele andere Tiere aktiv sind, als am Tage. Nach dem letzten Tauchgang des Tages kommt dann noch das krönende  4-Gänge-Abendessen.
Die Unterwasserwelt des Roten Meeres ist einfach wunderschön. Man sieht viele schöne Weich- und Hartkorallengärten mit vielen Schwarmfischen. Schildkröten, Muränen, Blaupunktstachelrochen, Krokodilfische und vieles mehr. Haifische kommen manchmal auch vorbei und grüssen freundlich. Dieses Mal hatten wir Glück und sahen sogar einen Riesenrochen (ca. 2 m Durchmesser).
Am liebsten gehe ich auf die Südtour, da man immer wieder mit dem Schiff von einem Riff zum anderen geht und man bei fast jedem Tauchgang in eine andere Landschaft vor sich hat. Neben den vielen Fischen gibt es auch einige kleinere Wracks, dann einige Höhlen und Canyons, die zu betauchen wunderschön sind. Nicht zu vergessen auch die Steilwandtauchgänge und manchmal auch die kleineren Strömungstauchgänge. Es ist ein wunderschöner Ort das Rote Meer und mit dem Schiff hat man diverse Möglichkeiten die wunderschöne Unterwasserwelt zu bewundern.
Es war eine super Woche und wie das mit den Ferien meistens ist, sind Sie viel zu schnell vorbei.  

See you on the Heaven Harmony.
 

Liebe Grüsse 
 

Katja und Peter


Klick auf das Photo um es zu vergrössern!