Deutsch
English

Tauchreiseanbieter in Action - Verkauft wird nur das, was sie selbst auch getestet haben.

Mittendrin statt nur dabei - dies ist die Devise der heutigen Tauchreiseveranstalter. Um richtig mitzureden, muss man es auch erlebt haben. Nur so kann man mit "Herzblut" eine Tauchreise empfehlen und auch verkaufen. Hier findest du die neusten Tauchabenteuer deiner Anbieter.

Ein Tauchtag in Thailand

Im November 2017 konnte ich mir einen lang ersehnten Traum erfüllen und eine Reise nach Thailand machen. Neben der kulturellen Fülle und der wunderschönen Natur hat mich auch Phukets Unterwasserwelt überzeugt.

Christmas Island - ein Paradies abseits der Touristenpfade

Die Weihnachtsinsel ist mit 135 Quadratkilometer klein und liegt mitten im indischen Ozean, weit weg von der nächsten Küste. Politisch gehört die Insel zu Australien, aber die Entfernung beträgt stolze 2'615 Kilometer und man benötigt doch knappe vier Flugstunden um nach Down Under zu gelangen. Trotz der grossen Distanz wurde ich auf der Insel mit einem typischen "G'Day" und einem charmanten Lächeln begrüsst.
Für uns Europäer war die Anreise über Australien immer sehr umständlich. Erst seit gut einem Jahr gibt es nun einen kurzen Direktflug ab Jakarta, womit das Eiland ein Stück näher gerückt ist. Aber weswegen sollte ich  auf eine kleine Insel ohne nennenswerte Infrastruktur - abgesehen von der "Hauptstadt" Flying Cove - mitten in den indischen Ozean reisen?

Neun Traumtage auf der Duyung Baru

Träume sind der Schlüssel zum Glück. Seine Träume wahr zu machen, ist der Schlüssel zum Erfolg. Vovo (Volker) und Yani Korth haben sich ihren Traum - mit dem eigenen Schiff die Gewässer von Komodo zu entdecken - bereits vor 19 Jahren erfüllt. Dass der Erfolg anhält, davon konnte ich mich mit eigenen Augen überzeugen. Denn auch ich hegte schon lange einen Traum, welcher im August wahr werden sollte: Endlich einmal einen Törn auf einem Safarischiff zu machen.

Als achtköpfiges Tauchteam durchqueren wir während neun Tagen auf der Duyung Baru die Gewässer des Komodo Nationalparks. Duyung Baru bedeutet in Indonesisch "Neue Meerjungfrau" und ist das neue Boot von Yani und Vovo. Liegt es an der märchenhaften Stimmung auf der Meerjungfrau, der gemeinsamen Leidenschaft oder doch einfach an der gleichen Sprache, dass wir uns alle so gut verstehen? Mit fünf Nationalitäten und doch nur einer Bootsprache, bilden wir wohl die internationalste, deutschsprachige Bootsbesatzung.

Das Land der Pharaonen - Tauchen in El Quseir

Als Halb-Ägypterin zieht es mich immer wieder in meine zweite Heimat: "Das Land der Pharaonen". Dieses Jahr durfte ich meine Ferien zum 14. Mal im Mövenpick Resort in El Quseir verbringen. Nach dem ca. 4-stündigen Direktflug nach Hurghada und einer rund 90-minütigen Autofahrt erreichte ich das Resort. Es fühlte sich an, als wäre ich zu Hause angekommen - Erholung pur!

Christmas Island - Neues Tauchparadies am Horizont

In den unendlichen Weiten des Indischen Ozeans, rund 350 Kilometer südlich der indonesischen Insel Java, liegt die Weihnachtsinsel. Ein abgeschiedenes, beinahe vergessenes Fleckchen Erde mit schroffen Klippen und ursprünglichen Wäldern, das sich steil aus dem Tiefen Blau des Meeres emporhebt.

Triton Bay in West-Papua | Indonesien

Schon beim ersten Atemzug merkte ich, hier wird geklotzt und nicht gekleckert. Noch eine Spur grösser sind hier die Süsslippen, die Fledermausfische haben den Durchmesser von Beistelltischen und die Menge an Fisch liess mir den Atem stocken.

Makro-Life auf den Philippinen

Im Juli bin ich auf dem Rückweg von Palau in die Schweiz noch einige Tage in Anilao abgetaucht. Anilao ist ein kleiner Ort auf der Insel Luzon, nur gerade drei Stunden Fahrt von Manila entfernt. So war auch der normalerweise eher längere Transfer, welcher sonst bei Reisen auf den Philippinen unumgänglich ist, kurz und angenehm.

Mitten in der Nacht bin ich im Buceo Anilao angekommen und hatte logischerweise nur noch einen Wunsch: schlafen. Schon in der Dunkelheit kriegte ich bereits eine Ahnung von der traumhaften Lage des Resorts, welche sich bei Tageslicht dann auch bestätigte. Nach einer kurzen aber erholsamen Nacht und einem stärkenden Frühstück, konnte ich es kaum erwarten, mich in die Fluten zu stürzen.

Forgotten Islands Tour - Indonesien

Das Wasser plätschert leise an die Bordwand, wir dösen auf unseren Liegestühlen, versuchen ein paar Zeilen zu lesen und driften dann wieder ab Richtung Tagträume...

Tage auf der Amira sind wie diese Träume: Spannende Tauchgänge, paradiesische Inseln, einsame Strände und feines Essen. Allabendlich verabschieden sich die vielseitigen Tage mit sagenhaften Sonnenuntergängen.

Inselhüpfen - Gruppenreise nach Philippinen

Im vergangenen März hatte ich das Vergnügen eine kleine aber feine Gruppe bei einem Sea Explorers Inselhüpfen während gut 2 Wochen zu begleiten.

Unser erster Stopp war das Pura Vida Cabilao, welches sich auf der gleichnamigen kleinen Insel neben Bohol befindet. Auf zwei Ebenen aufgeteilt (direkt am Strand und auf einer Klippe) ist das Resort grosszügig verteilt ohne das die Wege zwischen Zimmer, Restaurant und Tauchbasis zu weit erscheinen. Besonders genossen haben wir die familiäre Atmosphäre und die Ruhe im Resort. Das Essen war sehr lecker und reichte von einheimischen Gerichten bis zu westlicher Küche.

SOCORRO: Persönliche Tauch-Highlights von Bettina

Unsere Tauchexpertin Bettina Vögeli begegnet unter Wasser am liebsten grossen Tieren, sie mag Strömung und erwartet keine Badewassertemperaturen. Seit sie das erste Mal von Socorro gehört hat, ist sie von der Destination inmitten des Pazifischen Ozeans fasziniert. Im Mai 2015 war es nun soweit und Bettina durfte ihren lang ersehnten Traum einer Tauchsafari zu den Revillagigedo Inseln, so heisst das Archipel korrekt, erfüllen. Die Inselgruppe besteht aus den Inseln San Benedicto, Roca Partida, Clarion und Socorro. Letztere gibt der Inselgruppe den offiziellen Namen.