Deutsch
English

Jellyfish Lake - Ein kleines Naturwunder

Der Jellyfish Lake, ein See der aus tausenden von Quallen besteht, die ungefährlich sind und kitzeln wenn sie die Haut berühren.
Als sich die Rock Islands von Palau aus dem Meer erhoben, entstand ein kleiner See, der sich unabhängig entwickelte. Durch die Ebbe und Flut wurden immer wieder reichhaltige Nährstoffe durch die Felsen in den See geschwemmt, wovon sich die eingeschlossenen Quallen ernähren konnten. Da die Quallen in diesem Gewässer keinem Feind Widerstand leisten müssen, haben sie ihre giftigen Tentakeln verloren.
Um zu diesem See zu gelangen brauchten wir ein Permit und viel Energie, da zuerst ein Hügel überbestiegen werden muss um dorthin zu gelangen. Mit der Schnorchel Ausrüstung ging es in den eher trüben See, um sich diesen Quallen zu nähern. Mystisch, unheimlich und wunderschön glänzten die Quallen als die Sonne in den See schien und Stefan untertauchte um einige Fotos zu machen.
Echt spannend war diese einstündige Schnorchel Tour durch den Jellyfish Lake. Zum Glück haben wir erst im Nachhinein erfahren, dass es dort auch Krokodile von unserer Grösse gab, die aber anscheinend harmlos sind.



Klick auf das Photo um es zu vergrössern!